Raus aus dem Home Office – Für wen ist unser Tagesbüro?

Home Office ist doch cool, oder?

Im Home Office zu arbeiten hat einige Schwierigkeiten mit sich:

Planmäßig :) Home Office, also Arbeiten von zu Hause ist eine coole Sache. Man kann im Pyjama vor dem Rechner sitzen, ohne Zeitdruck aufstehen, mal früher oder mal später anfangen, zwischendurch kochen oder abspülen/aufräumen. Abgesehen von eventuellen internen Regeln kann man sogar in der Nacht (nachdem z.B. die Kinder ins Bett gegangen sind) arbeiten.

Die andere Seite des Home Offices ist, dass man einfach nicht rauskommt und keine Kollegen hat. Es ist viel schwieriger von der Arbeit abzuschalten, wenn mann nach getaner Arbeit immer noch am „Arbeitsplatz“, d.h. daheim ist.

Es gibt auch einige, die den Mangel an Interaktion so sehr vermissen, dass sie letztendlich ihre Arbeit wechseln. Für solche Situationen ist unser Tagesbüro die Lösung.

Hast du Interesse? Melde dich einfach unter info@tagesbuero-freising.de.

 

Eine Alternative zum Home Office ist Büro auf Zeit

Ein Büro auf Zeit anzumieten ist eine Verpflichtung. Aber wenn man keine Verpflichtung eingehen und flexibel bleiben möchte?

 

Also für wen ist das Tagesbüro eine Lösung?

Daher ist unser Tagesbüro die Lösung für diejenigen, die nicht mehr isoliert und alleine von Zuhause aus arbeiten möchten. Und das unkompliziert und flexibel. Keine langen Vertragslaufzeiten, Kündigungsfrist, Kaution…
In unserem Tagesbüro arbeiten wir effektiv und sind durch die Interaktion am Ende des Tages weniger erschöpft, fühlen uns nicht mehr isoliert und von der Welt abgetrennt. Und dazu gehen wir keine unnötigen Risiken ein.

Planmäßig :) Du hockst den ganzen Tag lang zuhause? Es gibt keine Kollegen die dich bei der Arbeit stören, keiner spricht dich an? Abends bist du müde, und hast keinen Bock auf gar nichts. Und du willst deine Wohnung nicht mal verlassen! Und morgen geht’s wieder von vorne los.

Klar gibt es Telcos und Videokonferenzen, ah ja ein lustiges Video über Telcos hier, wir schreiben Mails und chatten auch. Jedoch findet man keine Arbeitskollegen, mit welchen man Ideen besprechen oder eventuell nur laut mitdenken kann; nicht zu sprechen von Arbeitskumpeln, die man nach der Arbeit mal auf ein Bier einladen kann, die die Arbeit mit unnötigem Ratschen unterbrechen oder mit welchen man manchmal zusammen lachen kann.

Coworking oder Koworken heißen, dass man in einem angenehmen Arbeitsumfeld mit anderen Leuten zusammen arbeitet. Man tauscht sich aus ohne sich gegenseitig zu stören, man hat Spaß und die Arbeit wird trotzdem gemacht. Man bespricht manche Sachen (die man will) und arbeitet kollegial zusammen.

Ein Tagesbüro ist deswegen besser als Home Office, weil man sich anziehen muss, weil man das Haus verlässt, weil man dort andere Leute trifft und inspiriert wird.

Dein Name (Pflichtfeld)

Deine E-Mail-Adresse (Pflichtfeld)

Betreff

Deine Nachricht